Sterne gucken unter dem Südhimmel

Wer hier unter dem prachtvollen Südhimmel posiert ist Babak A. Tafreshi, einer der Fotobotschafter der ESO. Babak steht auf einem Teil des riesigen Miñiques-Vulkangebiets in der Antofagasta-Region der Atacama-Wüste. Diese Region beheimatet auch das Paranal-Observatorium der ESO, zu dem das Very Large Telescope (VLT) gehört, das exotische Phänomene wie Gammablitze, Exoplaneten und supermassereiche Schwarze Löcher untersucht.

Jedes der Teleskope, das zum VLT gehört, kann Objekte ausmachen, die etwa vier Milliarden mal schwächer sind, als sie das bloße Auge sehen kann. Damit können sie das Universum viel besser wahrnehmen als wir Menschen. Doch der Himmel über der Atacama ist einer der klarsten und dunkelsten auf der Welt und so nimmt es nicht Wunder, dass Babak mit Ehrfurcht zu ihm empor blickt.

Der riesige blaue Wirbel über Babaks Kopf ist die Große Magellansche Wolke (GMW), eine Zwerggalaxie, die unsere Milchstraße begleitet. Sie ist Teil der Lokalen Gruppe und die uns drittnächste Galaxie, ungefähr 163.000 Lichtjahre entfernt. Die GMW wurde bislang als irreguläre Galaxie eingestuft, doch meinen Astronomen inzwischen, dass sie ursprünglich eine Balkenspiralgalaxie war, bevor ihre Form durch die Gravitationswirkung unserer Milchstraße und der nahen Kleinen Magellanschen Wolke (KMW) zerstört wurde. Eine Brücke aus Gas und voller Protosterne verbindet die KMW und GMW und liefert damit den Beweis für die Gezeitenkräfte zwischen beiden Galaxien.

Bildnachweis:

ESO/P. Horálek

Über das Bild

ID:potw2021a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:25. Mai 2020 06:00
Größe:4296 x 6444 px

Über das Objekt

Name:Large Magellanic Cloud
Typ:Local Universe : Galaxy : Size : Dwarf
Entfernung:160000 Lichtjahre

Bildformate

Großes JPEG
8,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
244,7 KB
1280x1024
400,2 KB
1600x1200
576,2 KB
1920x1200
676,2 KB
2048x1536
919,7 KB

 

Siehe auch