Die Zukunft begann hier

Das Bild dieser Woche wurde von ESO-Fotobotschafter Babak Tafreshi am La Silla-Observatorium der ESO aufgenommen. Man sieht wie das helle Band der Milchstraße den Himmel über der chilenischen Atacamawüste durchzieht. Darunter das New Technology Telescope (NTT), eines der zehn aktiven Teleskope des Observatoriums.

La Silla ist die älteste Beobachtungsstätte der ESO — sie wird schon von der ESO seit den 1960er Jahren betrieben. Von den verschiedenen Teleskopen an diesem Ort werden zwei ausschließlich von der ESO betrieben: Das bereits erwähnte NTT, der Star dieses Bildes, und das 3,6-Meter ESO-Teleskop.

Dieses Duo wird von vielen anderen Teleskopen begleitet, die von verschiedenen anderen ESO-Mitgliedsstaaten betrieben werden — dem schweizer 1,2-Meter Leonhard Euler-Teleskop, dem Rapid Eye Mount (REM) Teleskop, dem TAROT Gammastrahlen-Burst Jäger, dem Planetenjäger TRAPPIST, dem MPG/ESO 2,2-Meter Teleskop, dem ESO 1-Meter Schmidt Teleskop, dem ESO 1-Meter, und dem dänischen 1,54-Meter-Teleskop.

Das NTT sah sein erstes Licht in 1989. Es war ein Wegbereiter für die ESO-Entwicklung der Aktiven Optik, einer Technik, bei der die Form des Hauptspiegels so gesteuert wird, dass bildverschlechternde Deformationen korrigiert werden. Heute wird die Aktive Optik bei allen Großteleskopen eingesetzt, einschließlich des ESO Very Large Telescope (VLT) und des zukünftigen European Extremely Large Telescope (E-ELT).

Hier finden Sie noch weitere Bilder von Babak Tafreshi.

Bildnachweis:

Über das Bild

ID:potw1637a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:12. September 2016 06:00
Größe:4332 x 5452 px

Über das Objekt

Name:New Technology Telescope
Typ:Solar System : Sky Phenomenon : Night Sky : Milky Way
Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
8,2 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
449,0 KB
1280x1024
747,6 KB
1600x1200
1,0 MB
1920x1200
1,2 MB
2048x1536
1,6 MB

 

Siehe auch