Direkt ins Herz der Milchstraße

Der Laserleitstern (engl. Laser Guide Star, kurz LGS) am 8,2-Meter-VLT-Hauptteleskop Yepun zielt auf das Zentrum unserer Galaxis im Herzen des hellsten Teils der Milchstraße. Der Laserstrahl ist Teil des Systems Adaptiver Optik des VLT. Er erzeugt einen künstlichen Stern in 90 km Höhe in der Mesosphäre der Erde. Dieser Stern dient als Referenz, um die durch die Erdatmosphäre erzeugten Unschärfen in Bildern und Spektren zu korrigieren. Die Ebene der Milchstraße wird von markanten dunklen Streifen durchzogen, riesige Wolken aus interstellarem Staub, die das sichtbare Licht blockieren. Dank der am Yepun-Teleskop montierten Infrarotinstrumente können Astronomen den komplexen und turbulenten Kern unserer Galaxis, in dem ein supermassereiches Schwarzes Loch lauert, im wahrsten Sinne des Wortes "durchschauen" und studieren. Das Very Large Telescope der ESO besteht aus vier 8,2 Meter-Hauptteleskopen (engl. Unit Telescopes, kurz UTs, wobei Yepun UT4 ist) und vier beweglichen 1,8 Meter-Hilfsteleskopen (engl. Auxiliary Telescopes, kurz ATs).

Bildnachweis:

G. Hüdepohl (atacamaphoto.com)/ESO

Über das Bild

ID:huedepohl-02
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:24. Juli 2018 11:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann18057
Größe:4256 x 2832 px

Über das Objekt

Name:Very Large Telescope
Typ:Milky Way : Sky Phenomenon : Night Sky
Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
5,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
388,5 KB
1280x1024
652,1 KB
1600x1200
944,8 KB
1920x1200
1,1 MB
2048x1536
1,5 MB

 

Siehe auch