ann20026-de-at — Mitteilung

ESO-Kalender 2021 jetzt verfügbar

23. September 2020

Die Ausgabe 2021 eines unserer beliebtesten Produkte, des ESO-Kalenders, ist jetzt erhältlich und kann im ESO-Online-Shop und im ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum erworben werden.

Das Deckblatt zeigt eine spektakuläre Sternenlandschaft um das relativ unbekannte Zentralobjekt, Gum 15, einen Nebel, in dem Sterne geboren werden. Auf dem Bild ist auch einer der erdnächsten Supernova-Überreste zu sehen, der vor 11.000 bis 12.300 Jahren explodierte und 800 Lichtjahre von unserer kosmischen Heimat entfernt ist.

Für den Monat März wölbt sich das helle Band der Milchstraße über den ALMA-Antennen auf dem Chajnantor-Plateau. Eine die der Erde am nächsten gelegenen Sternkinderstuben, der Orionnebel, ist das ausgewählte Bild für Juli und der massive 3-Tonnen-Rohling für den Sekundärspiegel des Extremely Large Telescope (ELT) ist der Star des Septembers. Im Dezember schließlich wird der Betrachter das Gefühl haben, dank einer ausgeklügelten Fototechnik, die bei der Beobachtung der Milchstraße eingesetzt wurde, auf das Zentrum unserer Galaxie zuzusteuern. Dies sind nur einige Highlights und wir laden Sie ein, sich hier die einzelnen Seiten des ESO-Kalenders 2021 anzusehen.

Der Kalender hat insgesamt 14 Seiten und ist für 9,50 EUR im ESOshop erhältlich - aber der Vorrat ist begrenzt, also zögern Sie nicht zu lange!

Links

Kontaktinformationen

Oana Sandu
Community Coordinator & Communication Strategy Officer
ESO Department of Communication
Tel: +49 89 320 069 65
Email: osandu@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann20026

Bilder

Deckblatt des ESO-Kalenders 2021
Deckblatt des ESO-Kalenders 2021