Phosphorhaltige Moleküle in einer Sternentstehungsregion und Komet 67P

Diese Infografik zeigt die wichtigsten Ergebnisse einer Studie, die den interstellaren Pfad des Phosphors, einen der Bausteine des Lebens, aufgedeckt hat.

Dank ALMA konnten die Astronomen herausfinden, wo sich phosphorhaltige Moleküle in Sternentstehungsgebieten wie AFGL 5142 bilden. Der Hintergrund dieser Infografik zeigt einen Teil des Nachthimmels im Sternbild Auriga, wo sich die Sternentstehungsregion AFGL 5142 befindet. Das ALMA-Bild dieses Objekts befindet sich links oben in der Infographik, und eine der Stellen, an denen das Team phosphorhaltige Moleküle gefunden hat, ist durch einen Kreis gekennzeichnet. Das am häufigsten vorkommende phosphorhaltige Molekül in AFGL 5142 ist Phosphormonoxid, das im Diagramm unten links orange und rot dargestellt ist. Ein weiteres gefundenes Molekül war Phosphornitrid, dargestellt in orange und blau.

Mit Hilfe von Daten des ROSINA-Instruments an Bord der ESA-Rosetta fanden die Astronomen auch Phosphormonoxid auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, wie unten rechts dargestellt. Diese erste Sichtung von Phosphormonoxid auf einem Kometen hilft den Astronomen, eine Verbindung zwischen den Sternentstehungsgebieten, in denen das Molekül entsteht, bis hin zur Erde herzustellen, wo es eine entscheidende Rolle beim Beginn des Lebens spielte.

Bildnachweis:

ALMA (ESO/NAOJ/NRAO), Rivilla et al.; ESO/L. Calçada; ESA/Rosetta/NAVCAM; Mario Weigand, www.SkyTrip.de

Über das Bild

ID:eso2001a
Sprache:de-ch
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:15. Januar 2020 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso2001
Größe:2614 x 2480 px

Über das Objekt

Name:67P/Churyumov-Gerasimenko
Typ:Solar System : Interplanetary Body : Comet

Bildformate

Großes JPEG
1,6 MB

Skalierbar


 

Siehe auch