Schärfere Bilder dank ausgeklügelter Technik

Wie ein Wasserfall ergießt sich die Milchstraße über das New Technology Telescope (NTT) am La-Silla-Observatorium der ESO.

Seit 1989 beobachtet und fotografiert dieses ESO-Teleskop den Nachthimmel in spektakulärem Detail. Einige seiner neueren wissenschaftlichen Erfolge sind die Beobachtung der Verschmelzung zweier Neutronensterne, tiefere Erkenntnisse über die Struktur von Asteroiden, die Analyse Hunderter Planetarischer Nebel und sogar die Erforschung von Planeten in entfernten Sonnensystemen.

Teleskope mit größerem Hauptspiegel können mehr Licht einfangen. Jedoch wird es mit zunehmender Spiegelgröße immer schwieriger, dessen ideale Form beizubehalten. Die Astronomen fanden heraus, dass bei Spiegeln mit über fünf Metern Durchmesser die Bildqualität enorm leidet, da die Schwerkraft die Spiegel verformt (das NTT mit seinen 3,5 Metern Durchmesser war als Pionierprojekt angelegt, um Teleskope mit größeren Spiegeln bauen zu können). Die sogenannte Aktive Optik war eine Idee von ESO-Ingenieur Raymond Wilson, bei der ein relativ dünner, verformbarer Hauptspiegel von einem steuerbaren Stützwerk getragen wird, welches je nach Lage die nötigen Kräfte einleitet, um die schwerkraftbedingten Deformationen auszugleichen.

Die Verbesserungen für die bodengebundene Astronomie als Ergebnis dieses neuen Designs waren enorm. Aktive Optik wurde das Hauptmerkmal des NTT, das seither viele Phänomene am Himmel in brillantem Detail untersucht hat. Die Technik der Aktiven Optik des Teleskops wurde auch bald danach an den zwei segmentierten 10-Meter Teleskopen des Keck-Observatoriums auf Hawaii eingesetzt. Der Entwurf dieses Teleskops war revolutionär. Auch heute noch werden stetig Verbesserungen angebracht und eine ähnliche Technik wird bei einigen der weltweit größten Teleskope eingesetzt.

Bildnachweis:

Über das Bild

ID:potw2125a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:21. Juni 2021 06:00
Größe:6171 x 9029 px

Über das Objekt

Name:New Technology Telescope
Typ:Unspecified : Sky Phenomenon : Night Sky : Milky Way
Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
16,1 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
364,5 KB
1280x1024
611,9 KB
1600x1200
911,0 KB
1920x1200
1,1 MB
2048x1536
1,4 MB