Wählen Sie Ihre Sprache:

ann12081-de-ch — Mitteilung

Die ESO als Gastgeber der Buchpräsentation von “Vistas de la Galaxia“

9. November 2012

Am 9. November wurde in den Geschäftsräumen der Europäischen Südsternwarte in Santiago gemeinsam mit der Pontificia Universidad Católica de Chile das Buch Vistas de la Galaxia (Ansichten der Galaxis) der Astronomen Dante Minniti, Joyce Pullen und Ignacio Toledo vorgestellt.

Vistas de la Galaxia erzählt die Geschichte eines ehrgeizigen astronomischen Projekts und der Menschen hinter den fantastischen Entdeckungen einer dreijährigen Reise durch das Universum mit dem Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy (VISTA), mit einem Durchmesser von 4,1 Metern das weltweit größte Durchmusterungsteleskop.

Das Buch beschreibt im Detail eine Serie von Entdeckungen, die mit VISTA in den letzten Jahren gelungen sind. Diese enthalten mehr als 100 neue Sternhaufen (siehe auch eso1128 und eso1141), Novae und unter vielen anderen auch über 300 neue entfernte Galaxien. Erst kürzlich hat ein internationales Team von Astronomen inklusive des Hauptautors des neuen Buchs VISTA genutzt, um einen Katalog von über mehr als 84 Millionen Sternen der Zentralregion unserer Milchstraße zu erzeugen. Dies ist der größte jemals erzeugte Katalog vom Zentrum unserer Galaxis (eso1242).

Kontaktinformationen

Dante Minniti
Pontificia Universidad Católica de Chile
Santiago, Chile
Tel:  +56 2 463 3267
E-Mail: dante@astro.puc.cl

Francisco Rodriguez
Press Officer ESO/Chile
Santiago, Chile
Tel: +56 2 4633019
E-Mail: frrodrig@eso.org

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann12081

Bilder

Titelseite des Buchs "Vistas de la Galaxia"
Titelseite des Buchs "Vistas de la Galaxia"