Schwenk über die „Feuer in der Dunkelheit“

Eine neue Aufnahme vom Atacama Pathfinder Experiment (APEX) in Chile bietet eine wunderschöne Ansicht von Wolken aus kosmischem Staub im Sternbild Orion. Im sichtbaren Licht erscheinen diese dichten interstellaren Wolken dunkel und undurchsichtig. Die LABOCA-Kamera am APEX-Teleskop dagegen kann die Wärmestrahlung des Staubs nachweisen und so die Verstecke  der gerade im Entstehen begriffenen Sterne ausfindig machen. Das Video zeigt einen Schwenk über eine Ansicht der Himmelsregion um den Reflexionsnebel NGC 1999 im sichtbaren Licht. Die APEX-Daten sind in leuchtendem Orange dargestellt, so dass es beinahe so aussieht als stünden die Dunkelwolken in Flammen.

Bildnachweis:

ESO/APEX (MPIfR/ESO/OSO)/T. Stanke et al./Digitized Sky Survey 2. Music: movetwo

Über das Video

ID:eso1304b
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:23. Januar 2013 12:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1304
Dauer:56s

Über das Objekt

Name:NGC 1999, OMC
Typ:• Milky Way : Nebula : Type : Star Formation
• X - Nebulae

HD


Groß

Großes QT
14,7 MB

Mittel

Video-Podcast
10,5 MB

Klein

Kleines Flash
5,3 MB
Kleines QT
3,2 MB

For Broadcasters

Sendefähiges SD
285,2 MB

Siehe auch