Himmlische Konstellation am Paranal

Über dem Very Large Telescope (VLT) am Paranal-Observatorium der ESO scheint der Mond hell mit zwei Begleitern am Nachthimmel: Weiter oben und nahezu in der Bildmitte steht die Venus, der nächstgelegene Nachbarplanet unserer Erde. Rechts davon sieht man den weiter entfernten großen Gasriesen Jupiter. Solche scheinbaren nahen Begegnungen von Himmelskörpern - in Wirklichkeit sehen wir sie nur in derselben Richtung, obwohl sie Hunderte Millionen Kilometer voneinander entfernt sind - nennt man Konstellationen.

Diese Nachtansicht des Paranal hat aber noch ein weiteres Highlight zu bieten: Am Horizont liegt hell rötlich schimmernd die Ebene der Milchstraße, während im Vordergrund eines der 8,2-Meter-Hauptteleskope des VLT zusammen mit einem der 1,8-Meter-Hilfsteleskope steht.

Bildnachweis:

Über das Bild

ID:yb_vlt_moon_cnn_cc
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:3. Dezember 2009 23:21
Größe:3632 x 2432 px

Über das Objekt

Name:Paranal
Typ:Unspecified : Technology : Observatory

Mounted Image

Bildformate

Großes JPEG
1,7 MB

Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
222,6 KB
1280x1024
358,9 KB
1600x1200
505,8 KB
1920x1200
606,6 KB
2048x1536
774,9 KB

 

Siehe auch