Der österreichische Präsident anlässlich seines Besuchs der ESO-Einrichtungen in Chile

Am 6. Dezember 2012 besuchte Dr. Heinz Fischer, der Bundespräsident der Republik Österreich, mit seiner Frau Margit die ESO-Einrichtungen in Santiago de Chile. Der Präsident wurde von Dorothea Auer, der österreichischen Botschafterin in Chile, und Friedrich Faulhammer, dem Generalsekretär des österreichischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung, begleitet. Ihnen schlossen sich weitere österreichische Regierungsvertreter sowie eine wissenschaftliche und kulturelle Delegation an.

Das Foto zeigt von links nach rechts Massimo Tarenghi, den Repräsentanten der ESO in Chile, Botschafterin Dorothea Auer von der österreichischen Botschaft in Santiago, Dr. Heinz Fischer, Bundespräsident der Republik Österreich und seine Frau Margit neben einem Modell des E-ELT. Die österreichische Industrie hat bereits signifikante Beiträge zum  E-ELT-Projekt geleistet. Österreich stimmte im Juni 2012 für das Projekt.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:ann12097d
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:7. Dezember 2012 14:00:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann12097
Größe:3684 x 2409 px

Über das Objekt

Typ:• Unspecified : People
• X - People and Events

Bildformate

Großes JPEG
2,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
292,7 KB
1280x1024
470,6 KB
1600x1200
678,0 KB
1920x1200
792,5 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch