Wählen Sie Ihre Sprache:

ann13028-de-ch — Mitteilung

Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen das Paranal-Observatorium der ESO

18. März 2013

Der österreichische Minister für Wissenschaft und Forschung, Karlheinz Töchterle, und der portugiesische Minister für Bildung und Wissenschaft, Nuno Crato, besuchten am 15. März 2013 das Paranal-Observatorium der ESO als Teil ihres offiziellen Besuchs in Chile. Die Minister und ihre Delegationen wurden vom Generaldirektor der ESO, Tim de Zeeuw, begrüßt und willkommen geheißen.

Die Minister Töchterle und Crato besuchten den Gipfel des Cerro Paranal, auf dem sich die Teleskope des VLT auf 2635 Metern über dem Meeresspiegel befinden. Dort konnten sie die Aussicht auf die Atacamawüste, das Observatorium, den nahen Cerro Armazones sowie den Pazifischen Ozean genießen. Die Minister beobachteten die Öffnung der Teleskopkuppeln für die nächtlichen Beobachtungen und genossen den spektakulären Blick des Sonnenuntergangs von der Plattform.

Später besuchte Minister Crato den Kontrollraum des Observatoriums und diskutierte mit den Astronomen, welche gerade mit dem Very Large Telescope beobachteten.

Während seines Besuches wanderte Minister Töchterle entlang des berühmtem „Star Tracks“ (auf Deutsch „Sternenpfad“) von der preisgekrönten Residencia auf 2400 Metern Seehöhe auf den Gipfel von Cerro Paranal.

Während der Nacht nahmen beide Minister an einer informellen Beobachtungssession mit dem Personal des Observatoriums teil und genossen den Anblick von Objekten des Südsternhimmels in einem großen Amateurteleskop.

Zuvor hatten Minister Töchterle und Minister Crato an der offiziellen Einweihung des Atacama Large Millimeter/submillimeter Array ALMA teilgenommen (siehe eso1312), welches eine internationale Partnerschaft von ESO, Nordamerika, Ostasien und der Republik von Chile ist. ALMA ist das größte bodengebundene astronomische Observatorium der Gegenwart.

Kontaktinformationen

Lars Lindberg Christensen
ESO education and Public Outreach Department
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6761
Mobil: +49 173 3872 621
E-Mail: lars@eso.org

Massimo Tarenghi
ESO Representative in Chile
Santiago, Chile
Tel: +56 2 463 3143
E-Mail: mtarengh@eso.org

Mathieu Isidro
Special events & exhibitions
Office of the ESO Representative in Chile/education & Public Outreach Department
Santiago, Chile
Tel: +56 2 4633261
E-mail: misidro@eso.org

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann13028

Bilder

Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen den Paranal

Videos

Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen das Paranal-Observatorium der ESO
Österreichischer und Portugiesischer Wissenschaftsminister besuchen das Paranal-Observatorium der ESO