Das VLT auf „Löwenjagd“

Das Very Large Telescope hat ein weiteres Mitglied der Galaxiengruppe Leo I im Sternbild des Löwen „erbeutet“. Die Galaxie Messier 95 steht beeindruckend in fast senkrechter Ansicht und bietet einen idealen Blick auf ihre Spiralstruktur. Die Spiralarme formen einen fast perfekten Kreis um das galaktische Zentrum und sprießen dann wie eine Löwenmähne nach außen, ein Effekt auf den jeder Löwe stolz sein könnte.

Ein weiteres Charakteristikum von Messier 95, vielleicht sogar noch auffälliger, ist das leuchtend goldene Zentrum. Es enthält einen durch Kernprozesse geformten Ring von Sternen mit fast 2000 Lichtjahren Durchmesser, in dem große Anteile der galaktischen Sternbildung ablaufen. Dieses Phänomen tritt meistens in Balkenspiralgalaxien wie in Messier 95 oder unserer Heimatgalaxie, der Milchstrasse, auf.

In der Leo I-Gruppe wird Messier 95 durch ihre Schwestergalaxie Messier 96 überstrahlt. Messier 96 ist tatsächlich das hellste Mitglied der Gruppe und gibt – als „Führer des Rudels“ – mit Leo I den alternativen Namen für die M96 Gruppe. Gleichwohl zeigt auch Messier 95 ein spektakuläres Bild.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:potw1212a
Sprache:de-at
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:19. März 2012 10:00:00
Größe:2043 x 2044 px

Über das Objekt

Name:Messier 95
Typ:• Local Universe : Galaxy : Type : Spiral
• X - Galaxies
Entfernung:35 Million Lichtjahre
Sternbild:Leo

Bildformate

Großes JPEG
2,3 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
270,7 KB
1280x1024
513,6 KB
1600x1200
887,7 KB
1920x1200
1,2 MB
2048x1536
1,7 MB

Koordinaten

Position (RA):10 43 57.80
Position (Dec):11° 42' 13.36"
Field of view:6.80 x 6.81 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 89.9° links zur Vertikale
Ansicht in WorldWide Telescope:
View in WorldWide Telescope

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop
Optisch
Pseudogreen (V+I)
Very Large Telescope
FORS1
Optisch
V
Very Large Telescope
FORS1
Infrarot
I
Very Large Telescope
FORS1

Siehe auch