Wählen Sie Ihre Sprache:

Hommage an die unbekannten Helden der ESO

Loading player...

Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums veröffentlicht die Europäische Südsternwarte (ESO) ein Video mit dem Titel „Tribute to ESO’s Unsung Heroes“ oder „Hommage an die unbekannten Helden der ESO“, das ihren ehemaligen, heutigen und zukünftigen Mitarbeitern gewidmet ist – den Menschen, die durch ihre Leidenschaft, ihr Engagement und ihre Professionalität die ESO von einem wagemutigen Traum aus dem Jahr 1962 in die Realität des produktivsten bodengebundenen Observatoriums umgesetzt haben.

Obwohl sie meistens hinter den Kulissen bleiben, sind es diese Menschen, die durch ihre tägliche Arbeit die Organisation voranbringen und daran mitwirken, die ehrgeizigen Programme umzusetzen. Von Verwaltungsmitarbeitern und Menschen, die kochen und fahren, von Astronomen und Ingenieuren, jeder von ihnen ist ein unbekannter Held. Wir laden Sie ein, einige von ihnen in diesem Video kennenzulernen.

Das Video zeigt größtenteils Bilder des preisgekrönten Fotografen Max Alexander, der die ESO für ein Projekt in Zusammenhang mit ihrem Jubiläum besucht hatte. Erstmals wurde das Video auf einer Mitarbeiterfeier am 11. September 2012 im Hauptsitz der ESO in Deutschland gezeigt. Die Musik wurde von John Stanford (johnstanfordmusic.com) komponiert.

Herkunftsnachweis:

ESO/Max Alexander. Music: John Stanford (johnstanfordmusic.com)

Bookmark and Share

Über das Video

ID:ann12063a
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:24. September 2012 11:43:15
Dazugehörige Mitteilungen:ann12063
Dauer:07m 42s

Über das Objekt

Typ:• X - People and Events

HD


Groß

Großes QT
123,3 MB

Mittel

Video-Podcast
88,8 MB

Klein

Kleines Flash
51,5 MB
Kleines QT
29,5 MB

For Broadcasters


Siehe auch