Yepuns Laser und die Magellanschen Wolken

Einer der größten Feinde der Astronomen ist die Erdatmosphäre, die himmlische Objekte verwaschen erscheinen lässt, wenn man sie mit bodengebundenen Teleskopen beobachtet. Um dem entgegenzuwirken, benutzen Astronomen eine Technik namens adaptive Optik, bei der computergesteuerte Spiegel mehrere hundert mal pro Sekunde verformt werden, um die Verzerrungen der Erdatmosphäre auszugleichen.

Dieses spektakuläre Bild zeigt wie von Yepun [1], dem vierten der 8,2-Meter-Hauptteleskope des Very Large Telescope der ESO, ein leistungsstarker Laserstrahl in den Himmel „geschossen“ wird. Der Strahl erzeugt durch Anregung von Natriumatomen in einer Atmosphärenschicht in 90 km Höhe einen leuchtenden Fleck in der Erdatmosphäre – einen künstlichen Stern. Dieser Laserleitstern ist Teil des Systems adaptiver Optik des VLT. Das vom künstlichen Stern zurückkommende Licht wird als Referenz zur Kontrolle der deformierbaren Spiegel genutzt. Damit kann der Effekt der atmosphärischen Verzerrungen eliminiert werden und Bilder so scharf als ob das Teleskop im Weltraum positioniert wäre, können somit erzeugt werden.

Yepuns Laser ist nicht das einzige, was am Himmel erscheint. Die Großen und Kleinen Magellanschen Wolken sind jeweils rechts und links des Laserstrahls sichtbar. Diese benachbarten, irregulären Galaxien sind markante Objekte der südlichen Hemisphäre und können leicht mit bloßem Auge gesehen werden. Der besonders helle Stern zur Linken der Großen Magellanschen Wolke ist Canopus, der hellste Stern im Sternbild Schiffskiel, während der Stern oben rechts Achernar ist, der hellste Stern im Sternbild Eridanus.

Diese Bild wurde von Babak Tafreshi aufgenommen, einem der ESO-Fotobotschafter.

Endnote

[1] Die vier Hauptteleskope des VLT sind nach himmlischen Objekten in der einheimischen Mapuche-Sprache Mapudungun benannt. Die vier Arbeitsteleskope (Unit Telescopes oder kurz UTs) heißen: Antu (Sonne), Kueyen (Mond), Melipal (Südliches Kreuz) und Yepun (Venus).

Links

Herkunftsnachweis:

ESO/B. Tafreshi (twanight.org)

Über das Bild

ID:potw1225a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:18. Juni 2012 10:00:00
Größe:4057 x 6026 px

Über das Objekt

Name:Laser Guide Star, Very Large Telescope
Typ:• Unspecified : Technology : Observatory
• X - Paranal

Mounted Image

Bildformate

Großes JPEG
5,3 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
355,5 KB
1280x1024
567,7 KB
1600x1200
797,2 KB
1920x1200
918,2 KB
2048x1536
1,2 MB

Siehe auch