Die Radiogalaxie Centaurus A aus der Sicht von ALMA (Vergleichsbild))

The radio galaxy Centaurus A, as seen by ALMA
Centaurus A

Diese neue Aufnahme von Centaurus A kombiniert ALMA-Daten der massereichen elliptischen Radiogalaxie mit Bildern im nahinfraroten Licht. Die neuen ALMA-Daten, die grün, gelb und orange dargestellt sind, zeigen, wo in der sich Galaxie Gaswolken befinden und wie sie sich bewegen. Es handelt sich um die empfindlichsten und detailreichsten derartigen Beobachtungen, die je gemacht wurden.

ALMA war für diese Aufnahmen auf eine Wellenlänge von 1,3 Millimetern eingestellt, bei der man diecharakteristische Strahlung von Kohlenstoffmonoxidmolekülen auffangen kann. Bewegungen der Gaswolken führen aufgrund des Dopplereffektes zu leichten Wellenlängenänderungen des ausgesandten Lichts, die im Bild durch die verschiedenen Farben dargestellt sind: Während grüne Farbtöne die Anwesenheit von Gas anzeigen, das sich auf uns zu bewegt, entsprechen weiter ins Orangene gehende Strukturen Gas, das sich von uns wegbewegt. Deutlich ist zu sehen, dass Gas links der Bildmitte auf uns zukommt, während sich das Gas rechts der Bildmitte von uns entfernt. Genau solch eine Verteilung ist bei Gasmassen zu erwarten, die um das Zentrum der Galaxie kreisen.

Den ALMA-Daten unterlegt ist eine Aufnahme von Centaurus A im Nahinfrarot, die mit dem SOFI-Instrument am New Technology Telescope (NTT) der ESO entstanden ist.

Bildnachweis

ALMA (ESO/NAOJ/NRAO); ESO/Y. Beletsky

Bookmark and Share

Über das Vergleichsbild

ID:eso1222a
Veröffentlichungsdatum:31. Mai 2012 17:00:00

Bilder

Centaurus A

nur auf Englisch