Wissenschaft mit ESO-Teleskopen

Die mit den Teleskopen der ESO aufgenommenen Daten haben zu einer Vielzahl astronomischer Entdeckungen geführt, die jedes Jahr in einer großen Anzahl wissenschaftlicher Fachveröffentlichungen dokumentiert werden. Zielobjekte sind so gut wie alle Arten von Himmelskörpern, von denen in unserem eigenen Sonnensystems bis zu Objekten am äußersten Rand des beobachtbaren Universums.

Mit im Schnitt zwei neuen Fachveröffentlichungen pro Tag sind die ESO-Observatorien die produktivste bodengebundene astronomische Einrichtung der Welt. Regelmäßige Pressemitteilungen weisen auf die wichtigsten neuen Ergebnisse hin; außerdem wird die wissenschaftliche Arbeit im Jahresbericht der ESO (auf Englisch) dokumentiert.

Wenn Sie an wissenschaftlichen Fachartikeln mit ESO-Bezug interessiert sind, können Sie

In diesem Abschnitt finden Sie außerdem eine Reihe von Beispielen astronomischer Forschungsfelder, in denen mit ESO-Teleskopen und Instrumenten herausragende Ergebnisse erzielt wurden.

Exoplaneten:
Die Suche nach Planeten um ferne Sterne

Die ältesten Sterne:
Wie alt ist unser Kosmos?


Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße


Gammastrahlenausbrüche:
Die gewaltigsten Explosionen im Universum